Ethereum die europäische Blockketten-Start-up-Szene an

Laut LeadBlock führt Ethereum die europäische Blockketten-Start-up-Szene an

Ein Bericht von LeadBlock Partners besagt, dass Ethereum eine dominierende Position bei europäischen Blockketten-Startups einnimmt. LeadBlock Partners ist eine Risikokapitalgesellschaft mit Sitz in Paris und London. Wie aus dem letzten Bericht hervorgeht, arbeiten europäische Start-ups mit Bitcoin Code von Blockkettenunternehmen intensiv an Lösungen, die Ethereum-, Corda- und Hyperledger-Technologien beinhalten.

Die Stichprobengröße des Berichts umfasste über 200 Startups mit Sitz in der Europäischen Union. Es wurde festgestellt, dass Corda, Etherum und Hyperledger 65 Prozent der gesamten Protokolle ausmachen, die in europäischen Blockketten-Startups der Unternehmensklasse eingesetzt werden. Zusätzlich wird Ethereum von 27 Prozent dieser Firmen verwendet, während Hyperleger und Corda 20 Prozent bzw. 16 Prozent ausmachen. Der Aufstieg von Ethereum im europäischen Blockketten-Ökosystem zeigt den langen Weg, den es seit seinen Anfängen zurückgelegt hat.

Die Dominanz von Ethereum im europäischen Blockketten-Ökosystem

Die Äthereum-Blockkette dominiert nicht nur die europäische Region, sondern sie übernimmt auch die Führung bei verschiedenen nordamerikanischen Projekten. Die Auswahl einer Blockkette für ein Projekt oder eine ganze Industrie erfordert jedoch umfangreiche Untersuchungen. Die Eignung hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Vitalik Buterin glaubt, dass hohe DeFi-Zinsen mit Risiken verbunden sind

Ethereum ist eine ausgezeichnete Wahl für die Alimentierung von Vermögenswerten, Immobiliengesellschaften, Fällen von Lieferketten usw. Diese Branchen suchen idealerweise nach einer stabilen Architektur, Robustheit und Skalierbarkeitsfaktor. Ethereum gewinnt auch aufgrund der hohen täglichen API-Anforderungen, der umfangreichen Datenbank von dApps und einer lebendigen Gemeinschaft an Führung. Der Bericht stellt auch fest, dass mehr als 40 Prozent der europäischen Blockketten-Startups sich für Ethereum entschieden haben, weil es ihnen geholfen hat, Kosten zu sparen.

Corda und Hyperledger sind nicht weit hinter

Gleichzeitig hebt der Bericht hervor, wie sich Hyperledger als die richtige Wahl für Unternehmen im Gesundheitssektor, in der Lebensmittelindustrie und in der Landwirtschaft herausstellt. Corda hingegen ist gut geeignet, die Bedürfnisse der Finanzindustrie zu bedienen.

LeadBlock Partners erwähnt auch, dass die Verbraucher gleichzeitig auf diese Plattformen zugreifen können müssen, d.h. die Interoperabilität ist ein großer Pluspunkt. Wenn Unternehmen in der Lage sind, gleichzeitig auf mehrere Technologien zuzugreifen, kann ihre Betriebseffizienz bei Bitcoin Code um ein Vielfaches gesteigert werden. Daher sollte in Zukunft der Schwerpunkt auf die Interoperabilität gelegt werden.